Menu

Einkaufen per App: Mit avec box und avec X in die Zukunft

Der modernste Convenience Store der Schweiz basiert unter anderem auf der SAP Commerce Cloud implementiert und betreut von webtiser in Zusammenarbeit mit Valora. Damit wird das Einkaufserlebnis komplett erneuert, ohne Kassen rein über die avec app, mit der man in der avec box und im avec X bequem einkaufen kann.

  • Branche

    Retail

  • Service

    • Beratung
    • Konzeption
    • Entwicklung
    • Projektleitung & Qualitätssicherung
  • Technologie

    • SAP Customer Experience (C/4HANA) mit:
      • Commerce Cloud
      • Marketing Cloud
      • Customer Data Cloud
    • SAP Cloud Platform
    • Cloud Platform Integration
    • Payment-Schnittstelle zu Datatrans
  • Key Facts

    • E-Commerce powered by SAP Commerce Cloud
    • avec app-Anbindung über Omni Commerce Connect
    • Backend-Anbindung über SAP Cloud Platform Integration

Ausgangslage

Valora startet in eine neue Ära mit kassenlosen Stores in der Schweiz. Das Konzept wurde Anfang April 2019 im Zürcher Hauptbahnhof mit dem Future Store avec X und in der mobilen avec box, die nach ihrem Auftritt im Zürcher Hauptbahnhof an weiteren Orten platziert wurde, wie an der ETH Hönggerberg. Aktuellstes Projekt war Ende Januar 2021 die Lancierung eines avec Stores am Hardplatz in Zürich. Während von Montag bis Samstag tagsüber weiterhin Personal im Store anwesend ist, funktioniert der avec am Sonntag autonom. Möglich macht dieses neuartige Hybridmodell die avec App, die Valora bereits in der avec box einsetzt.

Auftrag

Webtiser stellte in der kurzen Projektdurchlaufzeit (Projektstart im Oktober 2018, Go-Live Anfang April 2019) sämtliche Commerce-Funktionalitäten als Microservices zur Verfügung. Die Lösung wird integriert in die Valora-Systemlandschaft mit weiteren Lösungen aus der SAP S/4HANA-Welt und dem SAP ERP von Valora. Auch die Anbindung des Payment-Providers fand ebenfalls im Projekt statt.

Resultat

Die avec app wurde über die Omni Commerce Connect (OCC)-Schnittstelle voll integriert. Sämtliche Produktinformationen, Kundenkonten, Zahlungsinformationen, Bestellungen, Warenkörbe etc. werden über die OCC-Schnittstelle kommuniziert. Als Zahlungsprovider wurde Datatrans angebunden.
Die Produktinformationen werden über die SAP Cloud Plattform Integration direkt ins SAP Commerce Cloud gespielt und die Plattform liefert die ausgeführten Bestellungen wieder zurück an das SAP ERP von Valora.

Mit dem modularen Ansatz von webtiser ist Valora auch bestens gerüstet für die Zukunft. Kernfunktionalitäten der SAP Commerce Cloud wurden in dem Projekt komplett auf dem Standard belassen. Webtiser ergänzte diese mit weiteren Addons und Extensions, um zusätzliche Funktionen bereitzustellen bzw. zur Feinjustierung des Standards.

Valora wurde für das zukunftsgerichtete Projekt 2020 mit dem Silber-Gewinn in der Kategorie „Innovation“ bei den SAP Quality Awards ausgezeichnet.

Btn App Store Btn Google Play

  • 1A

    innovativ

  • 24x7

    geöffnet

  • 100%

    individuell

  • Messe Frankfurt

    E-Commerce ins rechte Licht gerückt.

    Referenz anzeigen

    Path 2Scroll to next Slide
  • Haben Sie Fragen?

    Wir sind persönlich für Sie da.

    Mark Eichmann

    CEO

    +41 44 445 55 80

    E-Mail Linkedin

    Alessia Wissmann

    Customer Success Manager

    +41 44 445 55 08

    E-Mail Linkedin

    Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen und alle Referenzen oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

    Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.