Menu

Perfektes Kundenerlebnis mit Headless E-Commerce – Ist die Zukunft kopflos?

— Anja Schuster am 5. Februar 2020

Konsumentenverhalten im Wandel der Digitalisierung

Mit voranschreitender Digitalisierung wandelt sich auch das Konsumentenverhalten.
Die Menschen sind im Alltag ständig mit dem Internet verbunden, über sprachgesteuerte Geräte, Smartphones, Tablets, Smartwatches etc. Dadurch erhält der Kunde unzählige Möglichkeiten mit einer Firma in Kontakt zu treten und durchwandert von der ersten Information bis zum Kauf mehrere Kanäle. Dies bietet Firmen neue Möglichkeiten, stellt sie aber auch vor einige Herausforderungen.
Der Kunde erwartet heutzutage eine perfekte User Experience über alle Kanäle hinweg. Wie schafft man es, dies über alle Touchpoints hinweg sicher zu stellen?
Wie lässt sich ein zukunftssicheres und ausbaufähiges System aufbauen, das auch wirtschaftlich sinnvoll ist? An dieser Stelle kommt der Headless Commerce-Ansatz ins Spiel.

Mit Headless Commerce gewappnet für die Zukunft

Die Zeiten starrer E-Commerce-Plattformen neigen sich langsam dem Ende zu. Zu wenig flexibel können Unternehmen auf neue Anforderungen reagieren, da der Aufbau jedes neuen Kanals viel zu aufwändig ist. Der Trend geht eindeutig hin in Richtung Headless Commerce. Hierbei werden Backend und Frontend voneinander entkoppelt. Das Backend ist für die gesamte Commerce-Funktion verantwortlich, während das Frontend als Präsentationsebene fungiert. Machbar ist dies durch den API First-Ansatz. Durch die Implementierung einer Schnittstelle kann jeder angebundene Kanal auf die Kernsysteme wie ERP, PIM oder CRM zugreifen. So erhält das gesamte System mehr Flexibilität bei der Bereitstellung von Inhalten. Einkaufsfunktionen werden in eine Vielzahl digitaler Erlebnisse wie Bannerwerbung, Social Media, Videos, Bilder und Kataloge eingebettet. Dem Kunden wird über alle Kanäle hinweg ein einheitliches und durchgängiges Marken- und Einkaufserlebnis geboten.

Es ist unerheblich, über welchen Touchpoint und mit welchem Gerät jemand mit der Firma in Kontakt tritt, die Informationen werden immer von derselben Quelle bereitgestellt.

Headless Commerce in the Cloud – mit einem Scan zum Wunschprodukt

Perfekte User Experience im E-Commerce bedeutet auch, der Nutzer denkt gar nicht erst daran, dass bei seinem gerade getätigten Online-Kauf etwas hätte besser sein können, weil sich alles ganz natürlich und einfach angefühlt hat.

Wie solch ein perfektes Einkaufserlebnis in der Realität aussehen kann, zeigt Valora.
Werfen Sie einen Blick in die Zukunft und erleben Sie perfekte User Experience kombiniert mit der Technologie von morgen. Der kassenlose Supermarkt erlaubt Einkaufen per App. Mit einem einzigen Scan mit Ihrem eigenen Smartphone holen Sie sich Ihr Wunschprodukt in den Warenkorb und schliessen den Kauf mit nur einem Klick ab.

> zum Valora-Case

Sind Sie bereit?

Sehr gut. Wir auch. Stellen Sie uns Ihre Fragen.

Mark Eichmann

CEO

+41 44 445 55 80

E-Mail Linkedin

Wolfgang Posch

Country Manager Austria

+43 677 62921219

E-Mail Linkedin

Doch noch nicht? Erfahren Sie mehr über unsere Kompetenzen und alle Referenzen oder melden Sie sich für unseren Newsletter an.

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.